"Wie managed man Macht?"

"Eberbacher Impuls" im Fürstensaal von Kloster Eberbach.

Wir dürfen Ihnen einen besonders interessanten Abend versprechen. Kaum wie ein anderer hat man Friedrich Bohl als Politiker erleben dürfen, der sich so in den Dienst der Sache stellt, seine überaus verantwortliche Tätigkeit im wahrsten Sinne des Wortes als ein Dienen versteht und zugleich menschlich so angenehm mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umgeht – selbst, wenn die Winde einmal etwas rauer wehen. Gerade vor dem Hintergrund des 27. Tages der Deutschen Einheit, den wir gerade in unserer Nachbarschaft haben feiern dürfen, und des Todes von Bundeskanzler a. D. Dr. Helmut Kohl vor wenigen Monaten verspricht der Impulsvortrag von Friedrich Bohl einen ganz besonderen Abend, von dem gewiss auch Botschaften für die aktuelle Politik und ihr Management ausgehen werden. Wir laden im Anschluss an die Veranstaltung zu einem kleinen Imbiss ein. Bringen Sie an diesem Abend also gern etwas mehr Zeit als üblich mit!

Der Vortrag beginnt – wie immer bei den Eberbacher Impulsen - um 20.00 Uhr im Fürstensaal von Kloster Eberbach. Bitte folgen Sie der Beschilderung vom Innenhof des Klosters aus! Zuvor findet - wie jeden Mittwoch – um 19.30 Uhr unsere Schweige-Meditation statt. Um 19.00 Uhr gibt es bereits ein Vorgespräch zur Praxis der Meditation für Neueinsteiger oder generell an der Schweigemeditation Interessierte. Alle Teile der Eberbacher Impulse – Vorgespräch, Meditation und Vortrag – können ohne Anmeldung und unabhängig voneinander besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Datum von: 01.11.2017
Uhrzeit: 20:00 Uhr

Datum bis:
Uhrzeit: Uhr

Teilnahmegebühr: Der Eintritt ist frei.

Leitung: Bundesminister a.D. Friedrich Bohl. Präsident der Von Behring-Röntgen-Stiftung und AR-Vorsitzender Dt. Vermögensberatung; ehem. Chef des Bundeskanzleramtes, Marburg

Anmeldeschluss:

PDF-Datei: Flyer_Eberbacher_Impuls_November_2017.pdf